man – Mann

Unterschied und Bedeutung...

Werbung

Die Wörter „man“ und „Mann“ werden in der geschriebenen Sprache oft miteinander verwechselt. Klar, denn sie sind nahezu identisch in der Aussprache, haben jedoch zwei völlig unterschiedliche Bedeutungen.

Oder um es anders zu formulieren: Mann oh Mann, wenn Mann „man“ nicht richtig schreiben kann, sieht man für Mann schwarz.

Bedeutung von „man“

Bei „man“ handelt es sich um ein Indefinitpronomen und meint meist so viel wie „die Leute“, spricht also – völlig geschlechtsunabhängig – einen allgemeinen Personenkreis an (das kann ein bestimmtes Individuum sein, eine Gruppe oder sogar Millionen).

Du verwendest es daher beispielsweise immer dann, wenn Du Dich ganz neutral auf eine bzw. eine Gruppe von Personen beziehen möchtest.

Beispielsätze

Da sieht man es mal wieder – gute Beziehungen sind das A und O.

Über dieses Thema wird man noch lange diskutieren.

Man kann davon ausgehen, dass morgen die Sonne scheint.

Allgemein: Ein Indefinitpronomen ist ein sogenanntes „unbestimmtes Fürwort“, bezieht sich also zum Beispiel auf eine nicht näher bestimmte Anzahl an Lebewesen, Gegenständen und anderen materiellen wie immateriellen Gütern.

Hin und wieder ersetzt „man“ auch ein Personalpronomen der zweiten oder dritten Person (z.B. Du, Sie, Ihr), um während eines Dialogs eine größere Distanz aufzubauen oder um eine ironische Pointe zu setzen.

Bedeutung von „Mann“

Wenn von einem „Mann“ die Rede ist, dann meint man damit eine Person männlichen Geschlechts der Spezies Mensch.

Beispielsätze

Max ist ein häufig vergebener Vorname für einen Mann.

Die klischeehafte Darstellung des starken Mannes gilt längst als überkommen.

Als Mann hat man es nicht leicht.

Der Ausruf: „Oh, Mann!“ oder „Oh, man!“?

Korrekt: „Oh, Mann!“

Die leider auch oft in Büchern verwendete Form „Oh, man!“ wäre definitiv und hundertprozentig falsch. „Mann“ meint hier nämlich einfach ganz allgemein „den Menschen“, ist also geschlechtsneutral zu verstehen.

Im Englischen heißt es beispielsweise analog „Oh, boy!“ oder „Oh, man!“. Vielleicht kommt ja daher die falsche Schreibweise im Deutschen.

Werbung
Über Tobias Eichner
Als kreativer Schreiberling macht es mir Spaß, aufs Punkt und Komma genau zu texten. Dieses Portal soll ein Nachschlagewerk und eine Anlaufstelle für alle sein, die sich näher mit der deutschen Sprache auseinandersetzen möchten.