Lanai

Bedeutung...

Werbung

Soviel sei verraten: Die Lanai ist ein guter Ort, an dem man entspannt draußen sitzen kann. Na, ahnst Du schon, worum es geht?

Bedeutung von „Lanai“

„Lanai“ ist ein gehobener Begriff aus der Architektursprache und meint im Grunde genommen nichts anderes als eine überdachte Terrasse oder eine Veranda (was wiederum für einen geschützt gestalteten Anbau steht).

Der größte Unterschied zu einer gewöhnlichen Terrasse liegt in in ihrer Überdachung, die sie so zum Teil des Wohnraums eines Hauses werden lässt und ein „Draußen-Wohnen-Feeling“ vermittelt.

Üblicherweise werden Lanais mit allerlei Annehmlichkeiten ausgestattet. Dazu zählen Sonnenliegen, bequeme Sitzgruppen, Deckenventilatoren und Heizstrahler, bis hin zu Grills und sogar kompletten Outdoor-Küchen mit Herd und Kühlschrank.

In wärmeren Gegenden (und erst recht in den Tropen) gehört eine Lanai schon beinahe zur festen Grundausstattung vieler Privathäuser.

In Deutschland, Nord- und Mitteleuropa wird man wohl eher einen Wintergarten bevorzugen, da sich dieser in der kalten Jahreszeit leichter beheizen lässt.

Etymologisch betrachtet stammt das Wort „Lanai“ (manchmal auch „Lānai“ geschrieben) aus dem Englischen und nimmt seinen Ursprung im Hawaiianischen, also der Sprache der polynesischen Ureinwohner der Hawaii-Inseln.

Worttrennung

  • Lanai

Aussprache (nach IPA)

  • lɑːˈnɑːɪ

Beispielsätze

Susi und Max trafen sich gestern auf der Lanai zum Tee.

Das Sommerfest fand wie jedes Jahr auf der großen Lanai statt.

Die von Rocky neu gebaute Lanai war eine echte Bereicherung für das schon etwas in die Jahre gekommene Wohnhaus.

Werbung
Über Tobias Eichner
Als kreativer Schreiberling macht es mir Spaß, aufs Punkt und Komma genau zu texten. Dieses Portal soll ein Nachschlagewerk und eine Anlaufstelle für alle sein, die sich näher mit der deutschen Sprache auseinandersetzen möchten.

Mehr über mich findest Du auf meiner persönlichen Web-Visitenkarte oder in meinem Blog.