ambivalent

Was bedeutet es...

Werbung

Für manche klingt dieses Wort eindeutig zweideutig. Dabei ist die Erklärung unmissverständlich mehrdeutig. Oder so. 😉

Bedeutung von „ambivalent“

Das bildungssprachlich genutzte Adjektiv „ambivalent“ bezeichnet etwas Widersprüchliches, Zweideutiges oder Zwiespältiges.

Verwende dieses Wort immer dann, wenn Du eine Sache, eine Person oder eine Begebenheit beschreiben möchtest, für die es mehr als eine Bedeutungsebene gibt. Sprich, etwas steht gegensätzlich zueinander, ist mehrdeutig oder widerspricht sich.

Wortherkunft

Eindeutig lässt sich die Herkunft dieses Adjektivs bestimmen:

Es leitet sich zum einen vom lateinischen „ambi-„ ab, was man mit „von zwei Seiten“ übersetzen würde. Zum anderen bedeutet das ebenfalls lateinische „valens“ auf Deutsch etwa „stark“ und „mächtig“.

Worttrennung

  • am·bi·va·lent

Aussprache (nach IPA)

  • ambivaˈlɛnt

Beispielsätze

Seine Gefühle ihr gegenüber waren ambivalent – einerseits liebte er sie, andererseits vermeidete er oft tagelang den Kontakt.

Bei seinen öffentlichen Auftritten trug der Milliardär stets abgetragene T-Shirts und alte Jeans, die ihn zu einer äußerst ambivalenten Person machten.

Sparen und gleichzeitig Sozialleistungen erhöhen, die neue Bundesregierung setzte sich ambivalente Ziele.