Widerspruch / Wiederspruch

Wie schreibt man...

Werbung

Korrekte Schreibweise

  • Widerspruch – mit i

Bedeutung

  • Unvereinbarkeit
  • fehlende Übereinstimmung verschiedener Meinungsäußerungen
  • Gegenrede, Widerpart halten
  • Beschwerde, Einspruch, Einwand, Protest
  • Paradoxon

Worttrennung

  • Wi·der·spruch

Aussprache (nach IPA)

  • ˈviːdɐˌʃpʁʊx

Beispielsätze

»Es ist doch ein Widerspruch, einerseits Geld sparen zu wollen, andererseits kaputte Dinge ohne Reparaturversuch sofort wegzuwerfen.« argumentierte Rocky.

Susi’s Widerspruch wurde zur Kenntnis genommen, aber vom Gremium nicht weiter beachtet.

Max legte sofort Widerspruch gegen den Gebührenbescheid ein; die Berechnung war vollkommen falsch.

Fehlerhafte Schreibweisen

  • Wiederspruch [Fälschlich vom Adverb „wieder“ abgeleitet.]