widersprechen / wiedersprechen

Wie schreibt man...

Werbung

Korrekte Schreibweise

  • widersprechen – mit einem i

Bedeutung

  • eine andere Meinung oder Argumente haben und diese mitteilen
  • einen Gegensatz formulieren, etwas als unzutreffend bezeichnen, bestreiten
  • Einspruch einlegen, Veto einlegen
  • nicht zustimmen, nicht übereinstimmen
  • Widerworte finden, Widerpart halten

Worttrennung

  • wi·der·spre·chen

Aussprache (nach IPA)

  • ˌviːdɐˈʃpʁɛçn̩

Beispielsätze

Susi widersprach den fadenscheinigen Argumenten der Gegenseite.

Kleine Kinder widersprechen sich oft.

Es blieb ihm gar nichts anderes übrig, als diesem Unsinn aufs Schärfste zu widersprechen.