weitergemacht / weiter gemacht

Getrennt oder zusammen...

Werbung

Korrekte Schreibweise

  • weitergemacht – Zusammenschreibung

Bedeutung

  • nach einer Unterbrechung mit etwas fortgefahren
  • mit seinem Tun fortgefahren

Worttrennung

  • wei·ter·ge·macht

Aussprache (nach IPA)

  • ˈvaɪ̯tɐɡəˌmaxt

Beispielsätze

»Wir haben nie aufgehört, sondern immer weitergemacht.« erklärte Rocky den Erfolg seines Unternehmens.

Susi hat einfach weitergemacht, als wäre nichts passiert.

»Hast Du weitergemacht oder hattest Du Angst?« Max wollte es genau wissen.

Werbung
Über Tobias Eichner
Als kreativer Schreiberling macht es mir Spaß, aufs Punkt und Komma genau zu texten. Dieses Portal soll ein Nachschlagewerk und eine Anlaufstelle für alle sein, die sich näher mit der deutschen Sprache auseinandersetzen möchten.

Mehr über mich findest Du auf meiner persönlichen Web-Visitenkarte oder in meinem Blog.