von wegen / vonwegen

Getrennt oder zusammen...

Werbung

Korrekte Schreibweise

  • von wegen – Getrenntschreibung

Bedeutung

  • auf keinen Fall (starke Ablehnung)
  • unter keinen Umständen

Worttrennung

  • von we·gen

Aussprache (nach IPA)

  • fɔn veːɡn̩

Beispielsätze

„Ja, von wegen!“ antwortete Max vehement und weigerte sich.

Von wegen, ich habe ganz bestimmt nicht unrecht!“ konterte Rocky.

Werbung
Über Tobias Eichner
Tobias Eichner ist als freiberuflicher IT- & Business-Consultant sowie Softwareentwickler tätig. Als Gründer und Geschäftsführer von TOBIAS EICHNER IT + CONSULTING schreibt er regelmäßig für unseren Blog. Tobias studierte Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaftslehre in Deutschland.