spazieren gehen / spazierengehen

Getrennt oder zusammen...

Werbung

Korrekte Schreibweise

  • spazieren gehen – Getrenntschreibung

Bedeutung

  • ohne Eile zu Fuß einen Weg beschreiten (meist zur Entspannung), bummeln
  • flanieren, lustwandeln

Worttrennung

  • spa·zie·ren ge·hen

Aussprache (nach IPA)

  • ʃpaˈt͡siːʁən ˌɡeːən

Beispielsätze

»Lass uns eine Runde spazieren gehen.“ bot Susi an.

Im Wald spazieren gehen – das tat Rocky im Sommer sehr gern.

Filou nahm sich fest vor, nächstes Wochenende spazieren zu gehen.

Historie der Rechtschreibreformen

  • Bis 1996: spazierengehen (Zusammenschreibung)
  • Reformschreibung 1996 bis 2004/2006: spazieren gehen (Getrenntschreibung)
  • Reformschreibung 2004/2006 bis jetzt: spazieren gehen (Getrenntschreibung)