Konzession / Konsession

Wie schreibt man...

Werbung

Korrekte Schreibweise

  • Konzession – mit z und doppel-s

Bedeutung

  • Einräumung von (Nutzungs-)Rechten
  • Berechtigung, Bewilligung, Erlaubnis, Ermächtigung, Vollmacht, Zustimmung
  • behördliche bzw. offizielle Genehmigung
  • Gefallen, Gefälligkeit
  • Zugeständnis

Worttrennung

  • Kon·zes·si·on

Aussprache (nach IPA)

  • ˌkɔnt͡sɛˈsi̯oːn

Beispielsätze

Rocky trug Anzug und Krawatte als Konzession an die Wichtigkeit der Veranstaltung und wünschte, er würde es nicht bereuen.

Um die Konzession für die neue Eisenbahnstrecke gab es einen heftigen Bieterwettkampf.

Nur mit einer speziellen Konzession dürfen Bars im historischen Viertel der Stadt rund um die Uhr öffnen. Dies war eine Konzession der Tourismusbehörde an die Anwohner.