im Klaren sein / im klaren sein

Groß oder klein...

Werbung

Korrekte Schreibweise

  • im Klaren sein – großgeschrieben

Bedeutung

  • sich über die Auswirkungen und Folgen (einer Entscheidung oder eines Handelns) bewusst sein
  • etwas ganz genau wissen

Worttrennung

  • im Kla·ren sein

Aussprache (nach IPA)

  • ʔɪm ˈklaːʁən ˌzaɪ̯n

Beispielsätze

Rocky war sich über die hohen Ausfallkosten durch den unvorhersehbaren Maschinenschaden im Klaren.

»Darüber bin ich mir im Klaren!« antwortete Max mit großer Bestimmtheit.

Man muss sich im Klaren sein, dass Erfolge nur gemeinsam erreicht werden.

Historie der Rechtschreibreformen

  • Bis 1996: im klaren (Kleinschreibung)
  • Reformschreibung 1996 bis 2004/2006: im Klaren (Großschreibung)
  • Reformschreibung 2004/2006 bis jetzt: im Klaren (Großschreibung)
Werbung
Über Tobias Eichner
Als kreativer Schreiberling macht es mir Spaß, aufs Punkt und Komma genau zu texten. Dieses Portal soll ein Nachschlagewerk und eine Anlaufstelle für alle sein, die sich näher mit der deutschen Sprache auseinandersetzen möchten.