gar nicht / garnicht

Getrennt oder zusammen...

Werbung

Korrekte Schreibweise

  • gar nicht – getrenntgeschrieben

Achtung: Die abwertende Bezeichnung „Garnichts“ für eine bedeutungslose Person oder Sache wird als Substantiv natürlich zusammengeschrieben.

Bedeutung

  • einer Verneinung besonderen Ausdruck verleihen
  • niemals

Worttrennung

  • gar nicht

Aussprache (nach IPA)

  • ˈɡaːɐ̯ nɪçt

Beispielsätze

»Gib zu, Du liebst ihn?« fragte ihre beste Freundin. »Das ist gar nicht wahr!« stieß Susi vehement aus. Doch ihre feuerroten Wangen sprachen eine andere Sprache.

Das Abendkleid aus dem Outlet war gar nicht teuer.

Da er Handschuhe trug, hatte er sich an den scharfen Kanten gar nicht verletzt.

Fehlerhafte Schreibweisen

  • garnicht [Geschrieben wie gesprochen bzw. fälschlich abgeleitet vom Substantiv „Garnichts“.]
Werbung
Über Tobias Eichner
Als kreativer Schreiberling macht es mir Spaß, aufs Punkt und Komma genau zu texten. Dieses Portal soll ein Nachschlagewerk und eine Anlaufstelle für alle sein, die sich näher mit der deutschen Sprache auseinandersetzen möchten.

Mehr über mich findest Du auf meiner persönlichen Web-Visitenkarte oder in meinem Blog.