bestmöglich / bestmöglichst

Wie schreibt man...

Werbung

Korrekte Schreibweise

  • bestmöglich – ohne st am Ende

Tipp für Texter: Die Variante „bestmöglichst“ wird häufig umgangssprachlich eingesetzt.

Bedeutung

  • so gut es geht
  • nahe am Maximum
  • mit allen Mitteln
  • optimal

Worttrennung

  • best·mög·lich

Aussprache (nach IPA)

  • bɛstmø:klɪç

Beispielsätze

Susi versuchte das Bestmögliche, um dieses Mal pünktlich zu sein.

Rocky war es gewohnt, die vorhandenen Mittel bestmöglich zu nutzen.

»Wir werden das Projekt trotz des begrenzten Budgets bestmöglich umsetzen.« versprach Max seinem Kunden.