außerdem / ausserdem

Wie schreibt man...

Werbung

Korrekte Schreibweise

  • außerdem – mit scharfem s
  • ausserdem – mit doppel-s (gebräuchlich in der Schweiz und Liechtenstein)

Bedeutung

  • daneben, darüber hinaus, übrigens, zudem, zusätzlich
  • auch, nebenher, nebenbei
  • des Weiteren, weiterführend, in der weiteren Folge

Worttrennung

  • au·ßer·dem
  • aus·ser·dem

Aussprache (nach IPA)

  • ˈaʊ̯sɐdeːm
  • ˈaʊ̯sɐdeːm

Beispielsätze

Rocky ist nicht nur ein begabter Handwerker, er arbeitet außerdem noch als Elektronik-Ingenieur.

»Ich habe leider keine Zeit.« entschuldigte sich Susi. „Und außerdem wirklich gar keine Lust!“ dachte sie, ohne es jedoch laut auszusprechen.

Max musste noch in den Supermarkt, in die Drogerie und außerdem die bestellten Brötchen für die Party abholen.