Attrappe / Attrape / Atrappe

Wie schreibt man...

Werbung

Korrekte Schreibweise

  • Attrappe – mit doppel-t und doppel-p

Bedeutung

  • funktionslose Kopie eines Gegenstandes
  • Nachbildung (z.B. für Ausstellungs- oder Schulungszwecke)

Worttrennung

  • At·trap·pe

Aussprache (nach IPA)

  • aˈtʁapə

Beispielsätze

Im Schaufenster des Juweliers lagen nur wertlose Attrappen.

Der Ausstellungsraum des naturkundlichen Museums lag im Halbdunkel und ließ die Attrappen des Wolfsrudels fast lebendig erscheinen.

Die Schaufensterpuppen sollten Attrappen von Personen darstellen, wirkten jedoch steif und unecht.