Medaille / Medallie

Wie schreibt man...

Werbung

Korrekte Schreibweise

  • Medaille – mit ai, doppel-l und e

Bedeutung

  • runde oder ovale Plakette, meist aus Metall gefertig, als besondere Auszeichnung für herausragende Leistungen in einem bestimmten Bereich (z.B. Sport)
  • Münze ohne Nennwert (kein anerkanntes Zahlungsmittel, z.B. Gedenkprägung)

Worttrennung

  • Me·dail·le

Aussprache (nach IPA)

  • meˈdaljə

Beispielsätze

Max gewann den Marathonlauf und erhielt dafür eine Goldmedaille.

Filou freute sich über die Auszeichnung in Form einer Medaille.

Wegen unerlaubten Dopings musste der Sportler seine Medaille zurückgeben.

Fehlerhafte Schreibweisen

  • Medaillie, Medallie, Metallje [Geschrieben wie gesprochen.]
Werbung
Über Tobias Eichner
Tobias Eichner ist als freiberuflicher IT- & Business-Consultant sowie Softwareentwickler tätig. Als Gründer und Geschäftsführer von TOBIAS EICHNER IT + CONSULTING schreibt er regelmäßig für unseren Blog. Tobias studierte Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaftslehre in Deutschland.