gutgehen / gut gehen

Getrennt oder zusammen...

Werbung

Korrekte Schreibweise

  • gutgehen – Zusammenschreibung
  • gut gehen – Getrenntschreibung

Bedeutung

  • hohen Profit erwirtschaften, erfolgreich sein
  • bei bester Gesundheit sein oder es bleiben
  • wie erwartet laufen, klappen

Worttrennung

  • gut·ge·hen
  • gut ge·hen

Aussprache (nach IPA)

  • ɡuːtˌɡeːən

Beispielsätze

»Es wird schon gutgehen!« sprach sich Max selbst Mut zu.

Trotz des schlechten Wetters ging der Verkauf von Souvenirs gut.

Susi und Joshua ließen es sich im Urlaub gutgehen.

Historie der Rechtschreibreformen

  • Bis 1996: gutgehen (Zusammenschreibung)
  • Reformschreibung 1996 bis 2004/2006: gut gehen (Getrenntschreibung)
  • Reformschreibung 2004/2006 bis jetzt: gutgehen (Zusammenschreibung), gut gehen (Getrenntschreibung)
Werbung
Über Tobias Eichner
Als kreativer Schreiberling macht es mir Spaß, aufs Punkt und Komma genau zu texten. Dieses Portal soll ein Nachschlagewerk und eine Anlaufstelle für alle sein, die sich näher mit der deutschen Sprache auseinandersetzen möchten.