filigran / filligran

Wie schreibt man...

Werbung

Korrekte Schreibweise

  • filigran – mit einem l

Gut zu wissen: Das Wort leitet sich aus den lateinischen Begriffen „filum“ („Faden“, „Draht“) und „granum“ („Korn“) ab.

Bedeutung

  • Filigran (aus einem Edelmetall bestehendes Drahtgeflecht, meist zur Schmuckherstellung verwendet)
  • feingliedrig, zart
  • dünn, fragil, sehr fein
  • klein, winzig
  • zerbrechlich

Worttrennung

  • fi·li·gran

Aussprache (nach IPA)

  • filiˈɡʁaːn

Beispielsätze

Susi gefiel die filigran gearbeitete Brosche aus Platin.

Rocky musste bei der Reparatur behutsam vorgehen, denn die einzelnen Bauteile waren ziemlich filigran.

Aufgrund ihrer filigranen Konstruktion schien die Brücke beinahe zu schweben.

Werbung
Über Tobias Eichner
Als kreativer Schreiberling macht es mir Spaß, aufs Punkt und Komma genau zu texten. Dieses Portal soll ein Nachschlagewerk und eine Anlaufstelle für alle sein, die sich näher mit der deutschen Sprache auseinandersetzen möchten.

Mehr über mich findest Du auf meiner persönlichen Web-Visitenkarte oder in meinem Blog.