eine Zeit lang / eine Zeitlang

Groß oder klein, getrennt oder zusammen...

Werbung

Korrekte Schreibweise

  • eine Zeit lang – getrenntgeschrieben, groß
  • eine Zeitlang – zusammengeschrieben, groß

Achtung: „einige Zeit lang“ oder „eine kurze Zeit lang“ schreibt man immer getrennt, da konkret auf das Substantiv „Zeit“ Bezug genommen wird. Du kannst das prüfen, indem Du versuchst, das Wort „Zeit“ durch ein anderes zu ersetzen (z.B. „einige Tage lang“).

Bedeutung

  • für einen definierten, meist kurzen Zeitraum

Worttrennung

  • ei·ne Zeit lang
  • ei·ne Zeit·lang

Aussprache (nach IPA)

  • ˈaɪ̯nə t͡saɪ̯t laŋ
  • ˈaɪ̯nə ˈt͡saɪ̯tlaŋ

Beispielsätze

Filou wollte endlich einmal eine Zeitlang ausspannen.

Eine Zeit lang war Susi sprachlos. Sie musste das soeben gehörte erst einmal überdenken.

Das Stromnetz war eine Zeit lang zusammengebrochen.

Historie der Rechtschreibreformen

  • Bis 1996: eine Zeitlang (Zusammenschreibung)
  • Reformschreibung 1996 bis 2004/2006: eine Zeit lang (Getrenntschreibung)
  • Reformschreibung 2004/2006 bis jetzt: eine Zeit lang (Getrenntschreibung), eine Zeitlang (Zusammenschreibung)
Werbung
Über Tobias Eichner
Als kreativer Schreiberling macht es mir Spaß, aufs Punkt und Komma genau zu texten. Dieses Portal soll ein Nachschlagewerk und eine Anlaufstelle für alle sein, die sich näher mit der deutschen Sprache auseinandersetzen möchten.

Mehr über mich findest Du auf meiner persönlichen Web-Visitenkarte oder in meinem Blog.