Asymmetrie / Asymetrie

Wie schreibt man...

Werbung

Korrekte Schreibweise

  • Asymmetrie – mit doppel-m

Bedeutung

  • Ungleichmäßigkeit
  • nicht symmetrisch sein
  • Ungleichheit mit dem Gegenüber

Worttrennung

  • Asym·me·t·rie

Aussprache (nach IPA)

  • azʏmɛtʁi:

Beispielsätze

Die Asymmetrie verlieh ihrem Gesicht etwas Geheimnisvolles.

Während der Verhandlung herrschte große Asymmetrie zwischen den Teilnehmern, die beinahe zu einem Abbruch der Gespräche geführt hätte.

„Aufgrund der Asymmetrie entstand eine Unwucht, die zu schnellerem Verschleiß der Kugellager führte.“ konstatierte Rocky in seinem Bericht.

Werbung
Über Tobias Eichner
Als kreativer Schreiberling macht es mir Spaß, aufs Punkt und Komma genau zu texten. Dieses Portal soll ein Nachschlagewerk und eine Anlaufstelle für alle sein, die sich näher mit der deutschen Sprache auseinandersetzen möchten.

Mehr über mich findest Du auf meiner persönlichen Web-Visitenkarte oder in meinem Blog.